HelpCoin Projekt: „Tiere in Not“

NEWLIFE4DOGS E.V. MENSCHEN MIT HERZ FÜR HUNDE IN NOT

Newlife4Dogs ist ein junger Verein und unterstützt Projekte, die nachhaltig die Lebenssituation von Hunden in Tierasylen verbessert.

Newlife4Dogs setzt sich zum Ziel den Tierschutzgedanken innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und Europa zu vertreten und zu fördern und durch Aufklärung, Belehrung und gutes Beispiel Verständnis für das Wesen der Tiere zu wecken, das Wohlergehen der Tiere zu fördern, Tierquälerei, Tiermisshandlung und Tiermissbrauch zu verhüten. Aufklärung über Tierschutzproblem auch außerhalb deutscher Grenzen zu leisten.

!!! Finally Good ist unser neustes Projekt !!!

Entstehen soll eine Notauffangstation die nachhaltig die Lebenssituation von Hunden in Ungarn verbessert. Newlife4Dogs setzt sich gemeinsam mit der Stiftung Fido und weiteren Tierschützern vor Ort zum Ziel, den Tierschutzgedanken innerhalb Ungarns zu vertreten und zu fördern und durch Aufklärung, Belehrung und gutes Beispiel Verständnis für das Wesen der Tiere zu wecken, das Wohlergehen der Tiere zu fördern, Tierquälerei, Tiermisshandlung, Tiermissbrauch zu verhüten und Tiere aus derartigen Situationen zu retten und aufzunehmen. Aufklärung über Tierschutzprobleme zu leisten.

Die Rettung und Vermittlung bedürftiger, verlassener und von der Tötung bedrohter Tiere, besonders aus Tierheimen, Tötungsstationen und Kettenhaltung sowie ausgesetzten streunenden Straßenhunden an Personen und Stellen, die eine artgerechte, gewissenhafte und verantwortungsvolle Haltung und Betreuung für diese Tiere bieten.Auf einem eigens für diesen Zweck gekauften Grundstück werden Zwinger, großzügige Ausläufe und Gehege errichtet, um eine artgerechte und sichere Unterbringung der Tiere zu ermöglichen, ohne sie zu isolieren. Denn der regelmäßige Kontakt zu Artgenossen und Menschen ist für den Neustart der Hunde enorm wichtig.

Viele dieser Tiere durften nie Sozialkontakte pflegen, während andere auf der Straße in Rudeln lebten und dies an die unerfahrenen Tiere weitergeben können und so zur Sozialisierung ängstlicher und unsicherer Tiere beitragen. Wir helfen bei der Sozialisierung der Hunde um sie auf ein neues Leben in geeigneten Familien vorzubereiten. Und beobachten ihr Verhalten um genaue Informationen und Charakterbeschreibungen abgeben zu können. „Finally Good“ dient als Sprungbrett der Tiere in ein artgerechtes, liebevolles und gutes Leben.

Alle Informationen über unsere Arbeit unter newlife4dogs.de
Kontakt und Informationen: Holger Kastan 1. Vorsitzender Tel. +49 (0) 152 33679498

Um Ihnen ein Eindruck unserer Arbeit zu vermitteln, sehen Sie folgend einige Vorher und Nachher Bilder

Newlife4Dogs e.V. - die Geschichte unserer Gründung

Im März 2017 führte uns der Weg während eines Auslandseinsatzes zu einem kleinen Tierasyl in der Nähe der rumänischen Grenze. Für eine befreundete Tierschützerin lieferten wir dort Futterspenden an und lernten Eva und Klari kennen, die die Hundehilfe Kondoros ins Leben riefen. Sie haben das Leid der ausgesetzten, nicht mehr gewollten oder unerwünschten Hunde aus nächster Nähe miterleben müssen. So packten sie ihre mühsam ersparten Forint zusammen und kauften ein Häuschen mit kleinem Grundstück.

Auf dem Gelände wurden Zwinger gebaut, und in das kleine und renovierungsbedürftige Haus zog ein Teammitglied ein. Der Besuch dort berührte uns alle sehr. Was die beiden Damen mit wenigen Mitteln hier leisten, muss Unterstützung erfahren. Dies war der Moment in dem die Gründung unseres Tierschutzvereins beschlossen wurde. Denn die Lebenssituation der Hunde soll sich verbessern und es sollen bessere Bedingungen für die Hunde und die Menschen geschaffen werden. Wir verabschiedeten uns mit dem Versprechen zu helfen und bald wieder mit Plan und Zukunftsperspektiven zurückzukehren.

Ostern dann beim 2. Besuch konnten wir uns erneut von dem unermüdlichen Einsatz der Frauen dort überzeugen. Wieder konnten wir eine kleine aber wichtige Menge Futter mitbringen. Am 08.05.2017 war es dann soweit. Newlife4Dogs wurde gegründet und sofort legten wir mit unserer Arbeit für die Hunde von Kondoros los. Wir planten den ersten Arbeitseinsatz und konnten die ersten 9 Hunde in Ihre NEUEN LEBEN begleiten. Über die Pfingsttage fuhren wir mit vollgepacktem Transporter nach Kondoros und konnten dank der Hilfe unserer Unterstützer eine Tonne Futter und viele Sachspenden mitnehmen.

Wir verbrachten anstrengende aber auch sehr schöne Tage bei den Menschen und unseren Schützlingen dort. Die Tage wurden genutzt um eine Bestandsaufnahme, Bilder und Videomaterial der Hunde zu erstellen. Die Planung einer Krankenstation und neuer dringend notwendiger Zwinger wurde besprochen. Wir widmeten uns den Hunden, um sie für die Vermittlung besser kennen zu lernen und mit ihnen zu spielen.

Nun startet für uns die Zeit um so viele Menschen wie möglich von unserem Projekt und der Notwendigkeit der Hilfe zu überzeugen und zu gewinnen. Verfolgen Sie unsere Arbeit auf unserer Homepage oder auf unseren Facebookseiten. Die Hunde von Kondoros brauchen auch Sie, denn ohne Ihre Unterstützung können wir langfristig die gesteckten Ziele nicht erreichen.

Helfen tut gut - Empfehle uns weiter

facebook.com/AsociacionHelpCoinhttps://www.instagram.com/asociacion.helpcoin/